Bertin Pötter

Beruflicher Werdegang

Meine 3-jährige Bereiterlehre absolvierte ich bei Hans-Georg Gerlach im Bielefelder Reit- und Fahrclub, wo ich nach meinem Berufsabschluss noch weitere 6 Monate als Bereiter tätig war.

Anschließend arbeitete ich dreieinhalb Jahre bei Heinz Lammers, der selbst Pferde bis zum Grand Prix ausbildete und vorstellte. Schüler von ihm haben erfolgreich an Olympischen Spielen teilgenommen.
Nach der Meisterprüfung wurde ich Ausbilder und Betriebsleiter auf der Reitanlage Seifer in Schweich bei Trier.

Sieben Jahre später machte ich mich selbstständig und führte über den Zeitraum von zwölf Jahren einen Turnier- und Ausbildungsstall in Ehrstädt bei Sinsheim.

Weitere zwölf Jahre war ich auf dem Sonnenhof in Murr als Ausbilder von Pferd und Reiter verantwortlich.

Nach meiner Tätigkeit von 2009 bis 2012 auf dem Hammberger Hof in Ittlingen entschied ich mich, zusammen mit meiner damaligen Lebensgefährtin und heutigen Ehefrau Sarah nach Bayern zu gehen. Dort waren wir bis 30. Juni 2016 auf Gut Kerschlach. Ab Juli 2016 sind wir gemeinsam auf der großzügigen Reitanlage Fichtenhof in Bad Homburg tätig.